Mehr Spaß am Sex? | Apotheken-Depesche 10/2003

Erfahrungen von Männern, die als Erwachsene beschnitten wurden

Die Auswirkung der Zirkumzision auf die sexuelle Zufriedenheit des Mannes ist umstritten; wissenschaftliche Studien dazu fehlten bisher.

Befragt wurden 43 Männer, die sich einer Zirkumzision unterzogen hatten. Gründe für den Eingriff waren Phimose (64%), Balanitis, Kondylomata, übergroße Vorhaut und in 7% Patientenwunsch. Die Männer waren bei der Operation im Schnitt 42 und bei der Befragung 46 Jahre alt. Die Erektionsfähigkeit hatte signifikant nachgelassen, die Sensibilität der Glans penis abgenommen, aber die Zufriedenheit mit dem Sexualleben war trotzdem signifikant angestiegen. Die sexuelle Aktivität blieb unverändert. Eine mögliche Erklärung für die verminderte Erektionsfähigkeit könnte ein psychisches Trauma durch den Eingriff sein. Die trotzdem berichtete größere sexuelle Befriedigung kann möglicherweise mit größerer Experimentierfreudigkeit nach dem Eingiff zusammenhängen. So wurde z. B. über häufigeren oralen Verkehr berichtet. Insgesamt würden sich 62% der Männer wieder für den Eingriff entscheiden. Weitere Schlüsse können wegen der kleinen Patientenzahl und dem nicht-prospektiven Charakter der Studie nicht gezogen werden, insbesondere nicht für Männer, die bereits als Säuglinge beschnitten wurden. (Ko)

Quelle: Fink, KS: Adult circumcision outcomes study: effect on erectile function, penile sensitivity, sexual activity and satisfaction, Zeitschrift: JOURNAL OF UROLOGY, Ausgabe 167 (2002), Seiten: 2113-2116

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?

Anzeige

Der Magen: Funktionen, Dysfunktionen und Therapien

Stechend, ziehend oder doch eher drückend? Magenschmerz hat viele Gesichter. Wo entstehen aber die Probleme und wie kann Iberogast® helfen? Erfahren Sie mehr im Video.

Anzeige