Entzündungsreaktionen und Stress

Naturmedizin 2/2022

Helicobacter pylori-Infektion des Magens: Traubenkernextrakt kann helfen

Helicobacter pylori (H. pylori) ist ein pathogenes Bakterium, das als potenzieller Risikofaktor für Gastritis, Magengeschwüre und Magenkrebs gilt. Wenn es den Magen besiedelt, löst H. pylori eine starke Entzündungsreaktion aus und anschließenden oxidativen Stress, der mit einer Gewebeschädigung einhergeht. Alternative und komplementäre natürliche Ansätze zur Modulation der Immunantwort werden benötigt.
Silvan et al. haben in einer aktuellen in der Zeitschrift Antioxidants veröffentlichten Studie Traubenkernextrakt (TKE) aus süßen (nicht fermentierten) Kernen in Lebensmittelqualität gewonnen. Ziel der Studie war es, die Wirkung von Traubenkernextrakt und 2 angereicherten Procyanidin-Fraktionen (OPC und PPC) auf Entzündungsprozess und oxidativen Stress zu untersuchen, der durch verschiedene H. pylori-Stämme in menschlichen Magen-Epithelzellen verursacht wird. Die entzündungshemmende Aktivität wurde durch Messung des Niveaus der Interleukin-8 (IL-8)-Sekretion ermittelt. Die Autor:innen kamen zu dem Ergebnis, dass die IL-8-Produktion in H. pylori-infizierten menschlichen Magenepithelzellen signifikant reduziert war, wenn sie mit TKE oder seinen 2 angereicherten Procyanidin-Fraktionen vorbehandelt gewesen sind – im Vergleich zu nicht vorbehandelten infizierten Zellen. Die Vorbehandlung mit TKE oder seinen Fraktionen bewirkte eine deutlich verminderte Produktion von intrazellulären reaktiven Sauerstoffspezies in AGSZellen nach einer Infektion – abhängig vom H. pylori-Stamm. Die Ergebnisse der Forscher:innen zeigten außerdem, dass TKE und seine angereicherten Fraktionen eine antibakterielle Aktivität gegen alle Stämme von H. pylori zeigten, die in der Studie verwendet wurden.
Quelle: Silvan JM et al.: Pre-treatment with grape seed extract reduces inflammatory response and oxidative stress induced by helicobacter pylori infection in human gastric epithelial cells. Antioxidants (Basel). 2021 Jun 11; 10(6): 943. doi: 10.3390/ antiox10060943. PMID: 34208004; PMCID: PMC8230724.
ICD-Codes: A49.8

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

x