Fortgeschrittenes Zervixkarzinom

Arzt-Depesche

Positive Phase-III-Daten zu Cemiplimab

Die Prognose von Frauen mit fortgeschrittenem Gebärmutterhalskrebs, bei denen der Tumor unter einer Chemotherapie fortschreitet, ist im Allgemeinen schlecht. Mit dem PD-1-Inhibitor Cemiplimab kann bei diesen Patientinnen eine signifikante Verbesserung des Gesamtüberlebens im Vergleich zur Chemotherapie erreicht werden.

Am 12. Mai wurden im Rahmen eines Plenumssymposiums der European Society for Medical Oncology positive Daten der Phase-III-Studie zu Cemiplimab bei Patientinnen mit rezidiviertem oder metastasiertem Zervixkarzinom vorgestellt, deren Tumor zuvor unter einer Chemotherapie fortgeschritten war.
Die Ergebnisse zeigen ein signifikant verlängertes Gesamtüberleben unter Cemiplimab (n=304) gegenüber der Chemotherapie (n=304): Das Sterblichkeitsrisiko nahm um 31 % ab, das Risiko einer Krankheitsprogression konnte um 25 % verringert werden. Darüber hinaus zeigten sich eine signifikant bessere objektive Ansprechrate unter Cemiplimab im Vergleich zur Chemotherapie (16 vs. 6 %) sowie eine längere Ansprechdauer (16 vs. 7 Monate).
Auch bei den patientenbezogenen Endpunkten wurden Unterschiede beobachtet: Während die mit Cemiplimab behandelten Patientinnen im Allgemeinen in der Lage waren, ihren per Fragebogen ermittelten Gesundheitsstatus beziehungsweise ihre Lebensqualität über die Zeit zu verbessern oder auf dem Niveau bei Studienbeginn zu halten, erfuhren die mittels Chemotherapie behandelten Patientinnen eine Verschlechterung.
Prof. Krishnansu Tewari, Leiter der Abteilung für gynäkologische Onkologie an der University of California in Irvine, USA, einer der Prüfärzte der Studie: „Insgesamt bieten die Ergebnisse dieser wichtigen Studie – die Patientinnen unabhängig von ihrem PD-L1-Expressionsstatus einschloss – somit weitere Unterstützung für die Anwendung von Cemiplimab als eine potenzielle neue Zweitlinienbehandlung für Frauen mit fortgeschrittenem Gebärmutterhalskrebs.“ Die vorgestellten Daten sollen die Grundlage für Zulassungsanträge in 2021 bilden. RG

Quelle:

Pressemitteilung: „Positive Phase-III-Daten zu Cemiplimab beim fortgeschrittenen Gebärmutterhalskrebs im Rahmen eines virtuellen Plenumssymposiums der ESMO präsentiert“, Herausgeber: Sanofi, Cemiplimab: Libtayo®

 

ICD-Codes: C53.9
Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

x