Raucher versus Nichtraucher | Apotheken-Depesche 5/2011

Sind Suizidgedanken häufiger?

Raucher haben eine erhöhte Suizidrate. Anhand der Langzeitdaten der Baltimore ECA Follow-up Study wurde untersucht, ob sich die Häufigkeit von Suizidvorstellungen zwischen Rauchern, Ex-Rauchern und Niemals-Rauchern unterscheidet.

Die bevölkerungsbasierte Studie schloss 3481 Personen ein, die für diese Untersuchung notwendigen Angaben standen für 1292 Personen (39,2% Männer) zur Verfügung. Überblickt wurden 23 Jahre. 38,6% rauchten aktuell, 40,9% waren Ex-Raucher und 20,5% der Teilnehmer hatten niemals geraucht.

Grundsätzlich waren Suizidgedanken bei jenen Patienten signifikant (p < 0,05) häufiger, die jünger waren, aktuell unter komorbider Depression, Angstsymptomen oder Alkoholmissbrauch/-abhängigkeit litten, eine anamnestische Belastung mit depressiven Erkrankungen und Angstsymptomen aufwiesen – oder aktuell Raucher waren.

Die Inzidenz von Suizidgedanken war am höchs­ten unter gegenwärtig rauchenden Personen (73,4 pro 10 000 Personenjahre), am zweithäufigsten bei ehemaligen Rauchern (46,2/10 000) und am niedrigsten bei Personen, die niemals geraucht haben (32,6/10 000). Die adjustierte Hazard Ratio gegenüber Niemals-Rauchern betrug 2,22 (95%-KI: 1,48–3,33) bei aktuellen Rauchern und 1,19 (95%-KI: 0,78–1,82) bei Ex-Rauchern. Frauen berichteten übrigens unabhängig vom Raucherstatus (und depressiven Störungen oder Angstsymptomen) häufiger Suizidvorstellungen als Männer. JL

Quelle: Clarce DE: Increased risk of suicidal ideation in smokers and former smokers compared to never smokers: evidence from the Baltimore ECA follow-up study. , Zeitschrift: SUICIDE AND LIFE-THREATENING BEHAVIOR, Ausgabe 40 (2010), Seiten: 307-318

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?

Anzeige

Der Magen: Funktionen, Dysfunktionen und Therapien

Stechend, ziehend oder doch eher drückend? Magenschmerz hat viele Gesichter. Wo entstehen aber die Probleme und wie kann Iberogast® helfen? Erfahren Sie mehr im Video.

Anzeige