Typ-2-Diabetes bei Männern | Apotheken-Depesche 4/2005

Wenig Testosteron - hohes Diabetesrisiko?

Gibt es bei Männern einen Zusammenhang zwischen der Höhe der Testosteron-Spiegel und dem Risiko an Typ-2-Diabetes zu erkranken? Auch diese Frage wurde in einer finnischen Studie untersucht.

Bei 702 Männern mittleren Alters wurden die Konzentrationen von SHBG (Sexualhormon-bindendes Globulin) sowie von Testoste­ron bestimmt. Die Männer hatten weder einen Diabetes noch gab es Hinweise auf ein metabolisches Syndrom.

Nach elfjährigem Follow-up hatten 147 Männer ein metabolisches Syndrom und 57 einen Typ-2-Diabetes entwickelt. Dabei zeigte sich, dass Männer, deren Testosteron- und SHBG-Spiegel im unteren Viertel lagen, ein siebenfach höheres Risiko hatten, an einem metabolischen Syndrom oder Typ-2-Diabetes zu erkranken. Weitere Risikofaktoren (Alter, Rauchen, Alkohol, sozioökonomischer Status usw.) waren dabei berücksichtigt worden.

Niedrige Testosteron- und SHBG-Spiegel sind bei Männern mit einem erhöhten Risiko für ein metabolisches Syndrom und Typ-2-Diabetes assoziiert. Ein Hypoandrogenismus scheint ein früher Marker für Störungen im Insulin- und Glukosestoffwechsel zu sein. (UB)

Quelle: Laaksonen, DE: Testosterone and sex hormone-binding globulin predict the metabolic syndrome and diabetes in middle-aged men, Zeitschrift: DIABETES CARE, Ausgabe 27 (2004), Seiten: 1036-1041

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?

Anzeige

Der Magen: Funktionen, Dysfunktionen und Therapien

Stechend, ziehend oder doch eher drückend? Magenschmerz hat viele Gesichter. Wo entstehen aber die Probleme und wie kann Iberogast® helfen? Erfahren Sie mehr im Video.

Anzeige