Typ-1-Diabetes

NATUR+PHARMAZIE 6/2007

Wie Diabeteskinder später zurechtkommen

Ein Typ-1-Diabetes hat für die betroffenen Kinder viele Auswirkungen auf die Aktivitäten des täglichen Lebens. Leiden darunter Schulbildung, spätere Berufsaussichten und Einkommen?

Eine britische Literaturrecherche ermittelte 20 relevante Studien mit mehr als 2800 Typ-1-Diabetikern unter 18 Jahren. Die überwiegende Zahl der Studien ergab, dass die Leistungen diabetischer Schüler trotz mehr Fehlzeiten denen von Gleichaltrigen ohne Diabetes entsprachen. Nur Kinder mit schlechter Blutzucker-Einstellung, frühem Diabetes-Beginn und häufigen schweren Hypoglykämien zeigten etwas schlechtere schulische Leistungen. Diabetiker und gesunde Altersgenossen erreichten in den meisten Studien vergleichbare Schulabschlüsse.

Die Berufsaussichten für Diabetiker werden in einigen Studien als schlechter, in einigen Studien als besser bewertet, abhängig vom jeweiligen Land. Allerdings scheint das spätere Einkommen bei Typ-1-Diabetikern geringer auszufallen. (GW)

Kommentar
Typ-1-Diabetiker schneiden in Schule und Beruf nicht viel schlechter ab als gesunde Altersgenossen.
Quelle: Milton, B: The social and economic consequences of childhood-onset type 1 diabetes mellitus across the lifecourse: a systematic review, Zeitschrift: DIABETIC MEDICINE, Ausgabe 23 (2006), Seiten: 821-829
Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

x