Guter Rat für Asthmatiker

NATUR+PHARMAZIE 7/2002

Abstauben - aber keinen Staub aufwirbeln!

Asthmapatienten sollten beim Abstauben das Staub aufwirbeln vermeiden. Wie eine Studie zeigte, geht dies am besten mit dem Einsatz eines Möbelpolitur-Sprays.

In der Studie wurde die Belastung der Raumluft mit Staubpartikeln und Allergenen beim Staubwischen untersucht. Dabei wurden drei verschiedene Abstaub-Methoden verglichen: 1. Staubwischen mit einem trockenen Staublappen. 2. Staubwischen mit einem Staublappen, der mit Möbelpolitur besprüht war. 3. Einsprühen der abzuwischenden Flächen mit Möbelpolitur und anschließend Staubwischen mit einem trockenen Lappen. Die Methoden 2 und 3 wirbelten signifikant weniger Staub auf: Die Konzentrationen von Staubpartikeln in der Luft wurden um 83,4% bzw. 92,9%, von Hausstaubmilbenallergen (Der p1) um 50,3 bzw. 95% und von Katzenallergen (Fel d1) um 57,4 bzw. 95% vermindert. (UB)

Quelle: Jerrim, KL: Airborne dust and allergen generation during dusting with and without spray polish, Zeitschrift: JOURNAL OF ALLERGY AND CLINICAL IMMUNOLOGY, Ausgabe 109 (2002), Seiten: 63-67
Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

x