Syndrom des trockenen Auges

Luftverschmutzung hat negative Auswirkungen

Ein gewichtiger Grund für die Beschwerden im Zusammenhang mit Augentrockenheit ist mit Sicherheit die Umgebungsluft, bekannt ist die Wirkung der Heizperiode im Winter mit entsprechend trockener Raumluft. Weniger bekannt ist der Einfluss von Luftschadstoffen – diesen hat eine ...

Cochrane-Review

Vitamine und Mineralien bei Subfertilität von Frauen

Viele subfertile Frauen nehmen Nahrungsergänzungsmittel ein. Diese Zeit kann sehr stressig sein; es ist wichtig, dass die Paare hochwertige Informationen darüber erhalten, ob die Einnahme, beispielsweise eines zusätzlichen Antioxidans, während einer ...

Herz-Kreislauferkrankungen

Welcher Kaffee geht aufs Herz?

Kaffee ist das weltweit am häufigsten verwendete Stimulans und wahrscheinlich auch das sicherste. Trotzdem kommt es fürs Herz auf die Braumethode an.

Immunsystem

Unterstützung fürs Immunsystem

Das Immunsystem muss den Körper vor zahlreichen schädlichen Einflüssen schützen, seien es Bakterien, Viren, freie Radikale, Stress, Abgase, UV-Strahlen etc. Nun steht die Grippesaison vor der Tür und gerade auch in Zeiten des Coronavirus Sars-CoV-2 ist eine Stä...

Planetary Health

Transformatives Handeln

Im letzten Artikel der Serie soll es darum gehen, welchen Beitrag die Gesundheitsberufe und das Gesundheitssystem zu der durch Klimakrise dringend notwendigen gesellschaftlichen Transformation leisten kann – mit konkreten Ansätzen und Beispielen. Dies ist der vierte Beitrag der ...

Herzinsuffizienz-bedingte Stauung

nur für Fachkreise Therapieoptionen bei peripheren Ödemen

Die Herzinsuffizienz (HI) stellt ein klinisches Symptom bzw. Syndrom dar, das durch eine strukturelle oder funktionelle kardiale Pathologie verursacht wird. Typischerweise ist die Herzleistung dabei reduziert oder die intrakardialen Drücke erhöht. Eine Dekompensation kann sich in...

Eine moderne Erkrankung

nur für Fachkreise Gar nicht süß: Das adipöse Herz

Fastfood, Fertigprodukte, Zucker in hundert und einer Form – unsere Gesellschaft wird tagtäglich mit gesundheitsschädlichen Nahrungsmitteln konfrontiert. Der Konsum von zu viel Zucker hat Folgen für unser Gesundheitssystem, welche erst jetzt, Jahrzehnte später, ...

Eine besondere Impotenz

nur für Fachkreise Intimes Trauma mit peinlichen Folgen

Erst in den letzten Jahren wurde eine sexuelle Störung von Männern unter der Bezeichnung „hard flaccid syndrome“ zur Kenntnis genommen. Auslöser ist offenbar ein Trauma. Die Symptomatik hat auch psychische Komponenten.

Zwei Entitäten, die zusammenkommen können

nur für Fachkreise COPD mit Lungenhochdruck (PAH)

Der Lungenhochdruck (pulmonalarterielle Hypertonie, PAH) stellt eine funktionelle Erkrankung dar, die isoliert (idiopathische PAH unbekannter Ätiologie) oder im Zusammenhang mit anderen Erkrankungen auftreten kann. Die COPD stellt in der zweiten Gruppe die häufigste Ursache einer...

Nahrungsergänzungsmittel

Oft über den Höchstmengenvorschlägen

Nahrungsergänzungsmittel werden von einem Viertel der deutschen Bevölkerung eingenommen, können Defizite ausgleichen und es gibt viele sinnvolle Indikationen. Genauso bekannt ist auch, dass Überdosierungen zu vermeiden sind. Halten die im Einzelhandel angebotenen Mittel...

Vegane Ernährungsweise

Versorgungstatus bei Vitaminen und Mineralstoffen

Veganer nehmen mit ihrer rein pflanzlichen Ernährung zuwenig Vitamin B12 auf und müssen dieses supplementieren. Weniger wusste man bisher über die Versorgung mit Jod. Eine Studie des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) zeigt Unterschiede zwischen veganer und ...

Mutter-Kind-Studie

Vorteil des Stillens

Ausschließliches Stillen von Neugeborenen im ersten halben Jahr, mindestens aber in den ersten vier Lebensmonaten schützt die Kinder zwar vermutlich vor gastrointestinalen und respiratorischen Infektionen, nicht jedoch vor allergischen Symptomen, fanden französische ...

Potenzial in der Praxis

Probiotika in der Dermatologie

Die Anwendung von Probiotika bei entzündlichen Hautkrankheiten hat Potenzial, soviel ist inzwischen klar. Aber lässt sich dieses Potenzial auch in die klinische Praxis umsetzen?

 

x