Allergische Bindehautentzündung

Wenn die Allergie auf die Augen schlägt

Die allergische Konjunktivitis gehört zu den häufigsten allergischen Erkrankungen; ca. 20 % der Menschen sind leicht oder stark davon betroffen. Häufig tritt sie mit einer allergischen Rhinitis auf.

Die besten Freunde

Hund und Katze schützen vor Allergie und Asthma

Ein finnisches Forscherteam analysierte Daten von 3.781 Kindern, um die Frage zu klären, ob ein Zusammenleben von Geburt an mit Hunden, Katzen oder landwirtschaftlichen Nutztieren mit einer geringeren Rate an einer späteren Entwicklung von Allergien und allergischem Asthma ...

PTA-Wissen

Vitamin C bei kindlichen Infekten

Vitamin C wirkt antioxidativ und unterstützt das Immunsystem. Eine Meta-Analyse prüfte nun die vorhandene Studienlage bezüglich der Frage, ob eine Vitamin-C-Gabe bei Kindern eine sinnvolle Prophylaxe von Atemwegsinfekten sein könnte.

Kleine Pilotstudie mit Vorschulkindern

Zuckerbrause und Rotznase

Es ist bekannt, dass bei Erwachsenen ein hoher Zuckerkonsum mit vielen chronisch entzündlichen Erkrankungen in Zusammenhang steht. Aber wirkt sich Zucker auch negativ auf bestimmte Erkrankungen von Kindern aus, wie z. B. den chronischen Schnupfen?

Sectio und Allergierisiko

Geschwister gleichen den Nachteil aus

Bei der Kaiserschnittentbindung fehlt dem Neugeborenen der Kontakt mit den Hautbakterien der Mutter. Der Bakterientransfer ist aber ausschlaggebend für den Aufbau einer gesunden Darmflora und damit für die Entwicklung des kindlichen Immunsystems. Die Sectio caesarea gilt daher ...

Pollenflug und Heuschnupfen

Homöopathie bei allergischer Rhinitis

Neben konventionellen Therapiemethoden mit Antiallergika und Hypo- bzw. Desensibilisierung wünschen auch immer mehr Betroffene alternative Behandlungsmöglichkeiten. Hier stellen wir einige bewährte homöopathische Arzneien vor.

Allergie gegen Hundehaare

Unbefriedigende Diagnostik

Weltweit steigt sowohl die Zahl der Hunde- oder Katzen-Allergiker als auch die Zahl der Haushalte mit Haustieren. Gleichzeitig bereitet die Diagnose der Allergie, vor allem gegen Hundehaare, Probleme.

Twitter-Verhalten von Allergikern

Pollenflug im Internet

Es gibt immer mehr wissenschaftliche Anstrengungen, epidemiologische Daten in sozialen Medien zu sammeln. Beim saisonalen Phänomen Pollinosis scheint tatsächlich ein Zusammenhang zu bestehen: Je mehr Pollen fliegen, desto mehr wird darüber auch in sozialen Medien ...

Asthma durch Mäuseplage

Kammerjäger zur Allergiebekämpfung?

In vielen ärmeren Stadtteilen in den USA sind Mäuseplagen ein echtes Problem. Vorallem in Haushalten, in denen Kinder mit entsprechender allergischer Sensibilisierungwohnen. Können Kammerjäger an der Allergie etwas ausrichten? Eher nicht.

Allergische Rhinokonjunktivitis

nur für Fachkreise Heuschnupfen-Patienten kompetent beraten

Typische Symptome einer allergischen Rhinokonjunktivitis sind häufiges Niesen, laufende und juckende Nase, gerötete und tränende Augen. Oft sind Nasenschleimhaut und Augenlider angeschwollen. Die Beschwerden können nachts den Schlaf erheblich stören, was zu einem ...

Anamnese rückwärts

Elternauskunft zu Allergien unsicher

Dass Kinder von Allergikern zu Atopie neigen, ist bekannt. Nun drehten Forscher den Spieß um und untersuchten, wie häufig Eltern von Kindern mit Lebensmittelallergien eine Sensibilisierung auf typische Allergene zeigen. Die Eigenangaben der Mütter und Väter erwiesen ...

Paraphenylendiamin-Allergie

Vorsicht mit Haarfärbemitteln

Viele semipermanente und permanente Haarfärbemittel – vor allem die dunkleren Farbtöne – enthalten Paraphenylendiamin (PPD), das zu allergischen Reaktionen mit teilweise schweren Komplikationen führen kann. Besonders gefährdet sind Friseure, aber auch (...

Ophtalmologie

Homöopathie gegen entzündete Augen

Der in Weleda Euphrasia D3 Augentropfen enthaltene Heilpflanzenauszug aus Augentrost wirkt lindernd bei entzündeten und tränenden Augen: Katarrhalische Entzündungen am Auge gehen mit übermäßig starker Durchblutung einher. Die Bindehaut ist gerötet und ...

Alles parat für eine kompetente Beratung?

Hochsaison für Heuschnupfen

Jedes Frühjahr dieselbe Misere: Heuschnupfenpatienten leiden unter Niesattacken, Fließschnupfen, juckenden und tränenden Augen. Damit Sie gut auf den Ansturm betroffener Kunden vorbereitet sind, sollten im Apothekenteam eine Reihe von Aspekten bedacht werden.

 

x