In Skandinavien verbreitet | Apotheken-Depesche 9/2008

Geschlossenes Kassensystem spart Zeit und Geld

Zukunftsorientierte Apotheken stellen sich rechtzeitig auf neue Anforderungen des veränderten Gesundheitswesens ein und suchen nach Lösungen, die helfen Zeit und Geld zu sparen. Eine Möglichkeit ist ein geschlossenes Kassensystem, das automatisch Geld einliest und herausgibt.

Ein geschlossenes Kassensystem wie *z. B. CashGuard kann den Arbeitsalltag in der Apotheke erleichtern. Matthias Grube, Neue Apotheke, Visselhövede in der Lüneburger Heide, baut deshalb auf das neue Sys-tem: „Seit zwei Monaten habe ich die alten Kassen durch CashGuard-Kassensysteme ersetzt und bereue diese Entscheidung in keiner Weise“, so der Niedersachse. Für ihn ganz wichtig: Der Sicherheitsaspekt. Viele Kunden kommen zu ihm in die Apotheke um Methadon abzuholen – mit dem geschlossenen Kassensystem fühlen sich die Mitarbeiter jetzt sicherer, denn das Bargeld ist innerhalb des Systems nicht zugänglich. Die schwere Geldkassette kann nur der Apothekenleiter zum Abrechnen öffnen.

„Die Kasse stimmt jetzt immer zu 100%“, freut sich Grube. In einer Beispielrechnung hat der Vertreiber des Kassensystems in Deutschland, die Pharmatechnik GmbH, Starnberg, für eine durchschnittliche Apotheke festgestellt, dass bei einem Kassenschwund von 20 Euro am Tag – also rund 9000 Euro jährlich – 24 000 Euro Jahresumsatz zum Ausgleich notwendig sind.

Ähnliche Rechnungen lassen sich für die Beratungszeit aufmachen: Bei 300 Zahlungsvorgängen am Tag können mit dem geschlossenen Kassensystem und seinen automatisierten Abläufen zwei Stunden eingespart werden. Wertvolle Zeit, die besser im Gespräch mit dem Kunden verbracht werden kann. Grube begrüßt außerdem, dass er abends auf Knopfdruck Kasse machen kann, ohne umständliche Differenzen errechnen zu müssen. Manchmal verschiebt er die Abrechnung auch auf den nächsten Morgen – die Geldkassette sei genauso sicher wie sein alter Tresor, so Grube.

Geschlossene Kassensysteme sind überall im Vormarsch, besonders häufig werden sie im Einzelhandel in Skandinavien eingesetzt. Bereits über eine Million Verbraucher zahlen täglich in Europa an CashGuard-Kassen. Auf der diesjährigen Expopharm können die Besucher am Stand der Pharmatechnik ein CashGuard-System live erleben. MK

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?

Anzeige

Der Magen: Funktionen, Dysfunktionen und Therapien

Stechend, ziehend oder doch eher drückend? Magenschmerz hat viele Gesichter. Wo entstehen aber die Probleme und wie kann Iberogast® helfen? Erfahren Sie mehr im Video.

Anzeige