NATUR+PHARMAZIE 10-11/2014

Weihnachtsstress und Heißhunger-Attacken

Heißhunger auf süße und fette Speisen kann aus homöopathischer Sicht auch ein Hinweis auf den Bedarf an bestimmten Mineralstoffen sein. Im Beratungsgepräch kann dann z. B. Schüssler-Salz Nr. 9 Natrium phosphorium (D 6) empfohlen werden. Bei vermehrter Lust auf Nüsse, kann Schüßler-Salz Nr. 5 das Richtige sein. „Kalium phosphoricum (D 6) bringt Energie für Gehirnleistung und Nervenkraft. Ein Jieper auf Salziges ist ein Zeichen für Nr. 8 Natrium chloratum (D 6) und der typische Schokoladenhunger ein Indiz für Magnesium phosphoricum (D 6)“, erklärt die Mineralstoffberaterin Monika Feldmann, und ergänzt: „Die sogenannte ‚Heiße 7‘ wird vor allem in der kalten Jahreszeit besonders geschätzt – sie wirkt gleichzeitig entspannend und energetisierend.“

Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

x